Onleihe. Doktor Proktor und das beinahe letzte Weihnachtsfest

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Verrückt verpupste Weihnachten Weil der König von Norwegen dringend Geld braucht, verkauft er die Rechte am Weihnachtsfest an den fiesen Herrn Thrane. Dieser erlaubt aber nur den Familien Weihnachten zu feiern, die für mehr als 100.000 Kronen in seinen Läden Weihnachtsgeschenke einkaufen. Wer ohne Genehmigung Weihnachtslieder singt oder Plätzchen isst, wird eingesperrt. Wie entsetzlich! Zum Glück kennt Doktor Proktor den Weihnachtsmann persönlich, und gemeinsam mit Lise und Bulle versucht er, den Kindern auf der ganzen Welt ihre Geschenke zu bringen. Herrlich schräg gelesen von Philipp Schepmann. (Laufzeit: 3h 58)