Onleihe. Wir können auch anders

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Wer heute anfängt zu arbeiten, merkt schnell: Die Party ist vorbei, das Buffet geplündert und alle Stühle längst besetzt. Wir arbeiten immer mehr für immer weniger Geld und wissen nie, wie lange man uns noch braucht. Aber brauchen wir diese falschen Jobs eigentlich? Der Bestseller-Autor Adam Fletcher zeigt, wie wir aussteigen können, um unabhängiger zu arbeiten und glücklicher zu leben. Die erste Frage lautet: Geld oder Leben? Worauf wollen wir lieber verzichten? Wer einen steigenden Lebensstandard nicht über alles stellt, gewinnt plötzlich eine ungeahnte Freiheit: Wir können weniger arbeiten, wir können an den Orten arbeiten, an denen wir gerne sind, oder wir können uns gleich ganz selbstständig machen. Die digitale Welt, die so viele alte Jobs verschlingt, bietet dazu mehr Möglichkeiten als je zuvor - Scheitern erlaubt, Reichtum möglich. Adam Fletcher hatte sechs Jahre keinen "normalen" Job, trotzdem immer genug Geld und jede Menge Zeit für Reisen und andere Abenteuer. In diesem Buch erklärt er mit Humor und provokanten Einsichten, dass wir auch anders können.

Autor(en) Information:

Adam Fletcher, geb. 1983, ist Engländer und lebt in Berlin. Er hat BWL und Informatik studiert, zunächst für Firmen wie Microsoft gearbeitet und später sein eigenes Unternehmen gegründet. Da er den Winter in Berlin hasst, flieht er in dieser Zeit gerne auf die andere Erdhalbkugel. Sein bei C.H.Beck erschienenes Buch Wie man Deutscher wird in 50 einfachen Schritten (2015) wurde zu einem Kultbuch und Dauerbestseller.