Onleihe. Social Media

Seitenbereiche:

Languages:


Contents:

ï"¿ Der Betrieb und die Nutzung von Social Media Profilen und Webseiten ist für viele heutzutage unverzichtbar. Facebook, Twitter oder die Homepage sind technisch unkomplizierte und kostengünstige Formen der Außendarstellung. Aber nicht alles, was im Netz leicht machbar ist, ist auch erlaubt. Welche rechtlichen Regeln gelten für Webseiten und Soziale Netzwerke? Was hat es mit dem "Anti-Hass-Gesetz" (Netzwerkdurchsetzungsgesetz) auf sich? Welche neuen Grundsätze bringt die Datenschutz-Grundverordnung? Wie kann ich mich vor Abmahnungen schützen? Konkrete Beispiele aus dem Alltag zeigen die Möglichkeiten und Grenzen auf und helfen Ihnen, Soziale Netzwerke und das Internet rechtssicher und ohne Ärger zu nutzen.

Author text:

Dr. iur. habil. Rolf Schwartmann ist seit 2004 Professor für Bürgerliches Recht und Wirtschaftsrecht, insbesondere für öffentliches und internationales Wirtschaftsrecht, an der TH Köln. Er ist Leiter der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht und Vorsitzender der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD) e.V. Dr. iur. Tobias O. Keber ist seit 2014 Professor für Medienrecht und Medienpolitik in der Digitalen Gesellschaft an der Hochschule der Medien Stuttgart. Er leitet dort das Institut für Digitale Ethik. Robin Mühlenbeck ist seit 2017 wissenschaftlicher Mitarbeiter sowie Doktorand an der Kölner Forschungsstelle für Medienrecht an der TH Köln und befasst sich dort vorrangig mit urheber- und datenschutzrechtlichen Fragestellungen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können