Onleihe. Abschalten

Seitenbereiche:

Languages:


Contents:

Medien sind omnipräsent und omnipotent, allgegenwärtig und allmächtig. Sie durchdringen Alltag, Beruf und Freizeit, beherrschen unseren Tagesablauf. Keine Frage: Medien sind chic, modern und völlig unverzichtbar. Oder etwa nicht? Das Anti-Medien-Buch lässt in einer vergnüglichen Zeitreise die wichtigsten Argumente gegen den exzessiven Medienkonsum Revue passieren, von Platons Schriftkritik bis zu Neil Postmans Ablehnung des Infotainment. Provokant fragt es, was wir ohne Medien eigentlich vermissen würden, und plädiert für eine neue Medienabstinenz.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können