Onleihe. Und morgen sag ich es!

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Paul ist 10, zieht gerade um und kommt in eine neue Schule. In Berlin war er noch Paula. Doch hier, in der Stadt des deutschen Fußballmeisters, ist alles anders. Wie werden Pauls Mitschüler, wie wird seine Umwelt auf seine Geschichte reagieren? Ich mochte keine Kleider und Röcke. Keine Mädchenschuhe. Ich liebte immer schon die Farben Blau und Grün und Türkis. Spielte am liebsten mit Autos und Lego. Kletterte gerne auf Bäume, machte mich gerne dreckig. Und meine Leidenschaft ist der Fußball. Seit drei Jahren bin ich Paul. Und das fühlt sich gut an. Und richtig. Doris-Meißner Johannknecht thematisiert Identität und Geschlecht in einer sensibel und klug erzählten Geschichte und schenkt einen neuen Blick auf ein für viele schwieriges Themenfeld.

Autor(en) Information:

Doris Meißner-Johannknecht. Nach einer spannenden Schullaufbahn über Dortmund, Arnsberg, Juist und wiederum Dortmund, einem Studium der Germanistik, Publizistik, Pädagogik und Theaterwissenschaft, Psychologie und Sportwissenschaften an der Ruhr-Universität Bochum. war sie Therapeutin in der Drogenberatung und Drogenarbeit in dem Bremer Drogenprojekt "Release". Unterrichtete 18 Jahre lang Deutsch, Pädagogik und Literatur an Dortmunder Gymnasien. Seit 1973 ist sie verheiratet und hat zwei Töchter.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können