Onleihe. MARCO POLO Reiseführer Bodensee

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

MARCO POLO Reiseführer Bodensee MARCO POLO E-Books sind besonders praktisch für unterwegs und sparen Gewicht im Reisegepäck! Ab sofort sind Sie noch besser für Ihre nächste Reise ausgerüstet - alle Karten aus dem E-Book lassen sich jetzt mit einem Klick downloaden, ausdrucken, mitnehmen oder für später speichern. Weitere Zusatzfunktionen: - Einfaches Navigieren durch praktische Links - Weblinks führen direkt zu den Websites der Tipps - Offline-Karten und Google Maps-Links - zur schnellen Routenplanung Tipp: Erstellen Sie Ihren persönlichen Reiseplan durch Lesezeichen und Notizen... und durchsuchen Sie das E-Book mit der praktischen Volltextsuche! E-Book basiert auf: 16. Auflage 2018 Kompakte Informationen, Insider-Tipps, Erlebnistouren und digitale Extras: Entdecken Sie mit MARCO POLO Deutschlands größten See von der Blumeninsel Mainau bis zur spektakulären Seebühne in Bregenz - mit dem MARCO POLO Reiseführer kommen Sie sofort am Bodensee an. Erfahren Sie, welche Highlights Sie neben der Seilbahn auf den Pfänder und den Pfahlbauten in Unteruhldingen nicht verpassen dürfen, wo Sie abwechslungsreiche Wander- und Kanutouren oder aber Surf- und Tauchkurse buchen können und wo Sie dabei sein können, wenn ein Berufsfischer die berühmten Bodensee-Felchen aus dem See holt. Die Insider-Tipps des Autors lassen Sie den Bodensee individuell und authentisch erleben, und mit den Low-Budget-Tipps sparen Sie bares Geld. Erkunden Sie den Bodensee in all seinen Facetten mit den maßgeschneiderten MARCO POLO Erlebnistouren. Die kostenlose Touren-App führt Sie digital (und ohne Roaminggebühren) auf den besonderen Wegen der Erlebnistouren. Und Events&News mit aktuellen Veranstaltungen (Ausstellungen, Konzerten, Festivals, Sportevents ...) für die nächsten 3 Monate, brandaktuellen Informationen zu den Inhalten und zusätzlichen Insider-Tipps hält Sie immer auf dem neuesten Stand.

Autor(en) Information:

Florian Wachsmann lebt am Fuß des Schwarzwalds und arbeitet u. a. als Reisereporter für den Burda-Verlag in Offenburg. Der Bodensee ist für ihn das nächstgelegene Meer, wettertechnisch allerdings unberechenbar. Auf einer seiner ersten Recherchereisen auf die Reichenau machte er Bekanntschaft mit dem berüchtigten zähen Seenebel - und sah gar nichts. Ein anderes Mal wanderte er 24 Stunden ununterbrochen um den Überlinger See - und sah wieder nichts: Weil es die Hälfte der Zeit dunkel war und noch länger in Strömen regnete. Seitdem besitzt er vier verschiedene Wetterapps und sehr, sehr wasserdichte Wanderstiefel.