Onleihe. Leslie Malton liest Emma ist eben doch ein Glückskind

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Der radioBERLIN-OHRENBÄR präsentiert: "Emma ist eben doch ein Glückskind" von Sigrid Zeevaert, gelesen von Leslie Malton. Alles könnte so schön sein, wenn Fritzi Emma nicht soeben die Freundschaft aufgekündigt hätte - fast ohne Grund. Emma vermisst ihn, auch wenn sie vorgibt, dass er ihr egal ist und es ja auch genug anderes für sie gibt. Zum Beispiel balanciert sie sowieso viel lieber über ein Seil, als mit Fritzi zu spielen. Außerdem gibt es noch Wuschel, ihren Hund, und den Ring, den Emma mit Papa für Mama aussuchen geht. Als Emma stürzt und Fritzi ihr helfen will, lässt Emma ihn stehen. Sie läuft nach Hause, wo ihre große Schwester Amelie sie verarztet und ihr deutlich macht, dass sie und Fritzi eigentlich unzertrennlich sind.