Onleihe. Jürgen Thormann liest Biber Specht, die Walddetektive (02)

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Der radioBERLIN-OHRENBÄR präsentiert: "Biber und Specht, die Walddetektive (2)" von Heidi Knetsch und Stefan Richwien, gelesen von Jürgen Thormann Für gewöhnlich gibt es im Tennenmooswald keine besonderen Vorkommnisse. Tagaus, tagein verrichten die Tiere ihre üblichen Beschäftigungen, indem sie fressen, schlafen oder sich gegenseitig auf die Nerven gehen. Eines aber ist im Tennenmooswald ganz anders als in anderen Wäldern: es gibt das Detektivbüro von Biber und Specht. Weit und breit gelten sie als die klügsten Tiere, und wann immer eine Schwierigkeit auftritt, kommt man zu ihnen und fragt sie um Rat. Und sie sind gut beschäftigt, die beiden Walddetektive. Mal sorgt ein gefährliches Musketier mit absonderlichen Leibspeisen für Aufruhr, mal muss Hirsch die Nützlichkeit seines Röhrens beweisen; und einmal gilt es sogar, den Mond vor dem Verhungern zu retten.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können