Onleihe. Der Galgen von Tyburn

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Ein verdächtiger Todesfall bei einer Party der Schönen und Reichen von London: Eigentlich fällt das nicht in die Zuständigkeit von Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant. Aber unter den Partygästen war auch Lady Tyburns Tochter .Jetzt hat er die Wahl - zwischen seinen ethischen Grundsätzen und der Chance, seine Haut zu retten. Dann stellt sich auch noch heraus, dass die Tote eine Magie-Praktizierende war und Hinweise auf den Verbleib einer verschollenen Ausgabe desdritten Bandes von Newtons Principia hatte. Ein Buch, das Peters Boss, Chief Inspector Nightingale, schon lange in die Finger bekommen möchte. Und da ist er nicht der Einzige: Auch der Gesichtslose Magier, ein Trupp amerikanischer Zauberer und eine geheimnisvolle Schar weiblicher Praktizierender sind hinter dem Buch her. Peter muss jetzt also .- ein verschollenes altes Buch finden,- einen verdächtigen Todesfall aufklären,- versuchen, es sich nicht völlig mit Lady Ty zu verderben,- vermeiden, vom Gesichtslosen ins Jenseits befördert zu werden. Außerdem warten die Lateinvokabeln. Und - Lesley ist zurück. Das gleichnamige Buch, aus dem Englischen von Christine Blum, ist in der dtv Verlagsgesellschaft erschienen.

Autor(en) Information:

Ben Aaronovitch, 1964 in London geboren, ist vor allem durch die erfolgreiche TV-Serie "Dr. Who" bekannt geworden, für die er als Drehbuchautor tätig ist. In London arbeitet er als Buchhändler und konnte bereits mit mehreren Fantasy-Geschichten die Spitze der englischen Bestsellerlisten erobern.