Onleihe. Zahnrad- und Getriebetechnik

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Das praxisorientierte Übersichtswerk zur Auslegung, Herstellung, Untersuchung und Simulation von Zahnradgetrieben Dieses Grundlagen- und Nachschlagewerk gibt Ihnen einen umfassenden Überblick über das Maschinenelement Zahnrad und sein Wirkungsfeld, das Getriebe. Es führt in sämtliche Aspekte der Getriebetechnik ein - von der Auslegung über die Herstellung und Untersuchung von Zahnradgetrieben bis hin zu Simulationsmethoden für deren Einsatzverhalten und Fertigungsprozesse. Folgende Themenbereiche werden vorgestellt: - Grundlagen der Verzahnung und Verzahnungsarten - gängige Verfahren der Getriebeentwicklung - von der Konzeptionierung über die Auslegung bis hin zur Optimierung von Zahnradgetrieben - praxisrelevante Fertigungsverfahren von Zahnradgetrieben sowie damit verbundene Anforderungen und Randbedingungen - Methoden der Getriebeuntersuchung, die für ein optimales Einsatzverhalten sorgen (Tragfähigkeit, Akustik, Wirkungsgrad) - Methoden der Getriebeberechnung, mit denen sich Zeit- und Kostenoptimierungen in Entwicklung und Fertigung erzielen lassen Das Buch zeichnet sich durch einen ganzheitlichen Analyseansatz aus, welcher es möglich macht, die Auslegung, Fertigung und das Funktionsverhalten von Zahnradgetrieben integrativ zu erklären, zu optimieren sowie unter Funktions- und Wirtschaftlichkeitsgesichtspunkten zu bewerten. In allen Bereichen wird das Grundlagenwissen um aktuelle Anwendungsbeispiele und Forschungsergebnisse ergänzt, aus denen sich Trends und Potenziale für den Praktiker ableiten lassen. Damit wendet sich das Buch sowohl an Einsteiger und Studenten als auch an erfahrene Konstrukteure und Fertigungsprozessingenieure.

Autor(en) Information:

Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E.h. Dr. h.c. Dr. h.c. Fritz Klocke wurde 1995 zum Leiter des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie (IPT) ernannt und zum Universitätsprofessor an der RWTH Aachen berufen. Er ist Direktoriumsmitglied des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen und hat dort den Lehrstuhl für Technologie der Fertigungsverfahren inne. Im Bereich Getriebetechnik ist Prof. Klocke für den Forschungsbereich der Technologie der Zahnradfertigung verantwortlich. Prof. Dr.-Ing. Christian Brecher wurde 2004 zum Universitätsprofessor für das Fach Werkzeugmaschinen an der RWTH Aachen ernannt. Er ist Direktoriumsmitglied des Werkzeugmaschinenlabors WZL der RWTH Aachen sowie des Fraunhofer-Instituts für Produktionstechnologie (IPT). Prof. Brecher leitet die Forschungsbereiche Getriebeberechnung und Fertigungssimulation sowie Getriebeuntersuchung im Bereich Getriebetechnik am WZL der RWTH Aachen.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können