Onleihe. KulturSchock Cuba

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Kuba (spanisch: Cuba) ist ein Land der Extreme: traumhafte Strände, Zigarren und Rum auf der einen, Mangelwirtschaft, Plattenbauten und Korruption auf der anderen Seite. Viele Cuba-Reisende durchleben während ihres Aufenthalts auf der "Perle der Antillen" einen Kulturschock - und das, obwohl sich das Land in den letzten Jahren stark verändert hat. Einige Phänomene wie der Santeria-Kult, die beeindruckende Lebensfreude der Cubaner und das sozialistische System erscheinen ihnen zunächst sehr fremd. Häufig ecken sie mit ihrem Verhalten im Alltag an, Vertrautes scheint nicht mehr zu gelten. Dieses Buch bringt seinen Lesern die wichtigsten kulturellen, wirtschaftlichen, politischen und religiösen Zusammenhänge des Landes näher. Dabei gibt der Autor immer auch konkrete Verhaltenstipps, um den cubanischen Alltag zu meistern. KulturSchock Cuba ist der informative Begleiter, um Cuba und seine Bewohner besser zu verstehen. Er erklärt die kulturellen Besonderheiten, die Denk- und Verhaltensweisen der Menschen und ermöglicht so die Orientierung im fremden Reisealltag. Unterhaltsam und leicht verständlich werden kulturelle Stolpersteine aus dem Weg geräumt und wird fundiertes Hintergrundwissen zu Geschichte, Gesellschaft, Religion und Traditionen vermittelt.

Autor(en) Information:

Jens Sobisch, Jahrgang 1977 und gelernter Jurist, lebte nach dem Abitur sechs Monate auf Cuba. Der gebürtige Franke kehrt seither regelmäßig dorthin zurück. Der Autor machte aber auch ausgedehnte Reisen in zahlreiche andere Länder.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können