Onleihe. Mit digitalen Quellen arbeiten

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Wissenschaftliches Arbeiten im digitalen Zeitalter: Die meisten Ratgeber zum Umgang mit Fachliteratur stammen aus der Zeit, als Bücher alleinige Grundlage für Forschung waren. Mittlerweile gehören aber E-Books und E-Journals, Social-Media-Einträge, Datenbanken und andere elektronische Quellen zum wissenschaftlichen Alltag. Studierende fragen sich oft, welche Quellen sie verwenden dürfen, welche verlässlich sind und wie sie richtig zitiert werden. Dieser Ratgeber zeigt Lösungswege auf: Wie findet man elektronische Quellen? Was ist zitierfähig und was nicht? Wie vermeidet man Plagiate? Wie soll eine bibliographische Angabe aussehen? Was tun, wenn in der Quelle Angaben fehlen?

Autor(en) Information:

Lydia Prexl, geboren 1985 in Heidelberg, studierte Diplom-Anglistik mit wirtschaftswissenschaftlicher Qualifikation an der Universität Mannheim. Im Anschluss absolvierte sie ein einjähriges Presse- und Redaktionsvolontariat bei der Landesbank Baden-Württemberg in Stuttgart, bevor sie im Fach Amerikanische Literaturwissenschaft an der Universität Mannheim promovierte. Derzeit arbeitet Lydia Prexl als Schreibberaterin an der Universität Mannheim sowie freiberuflich als Trainerin und Journalistin.