Onleihe. Mia and Me - Mia und die schwimmende Insel

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Ein unerwarteter Gast: Endlich Ferien! Mia freut sich auf unbeschwerte Tage auf dem Bauernhof ihres Großvaters, fernab vom nervigen Internatsalltag. Als sie dort auch noch auf den netten Mario trifft, der auf dem Hof aushilft, ist der perfekte Ferienstart garantiert. Im magischen Elfenland Centopia scheint nach dem Sieg über die böse Panthea ebenfalls endlich Frieden eingekehrt zu sein. Deshalb sehen die Elfen die bunte schwimmende Zirkusinsel Funtopia, die eines Tages an der Küste auftaucht, nicht als Bedrohung, sondern sind begeistert über die spaßige Abwechslung. Auch den lustigen Zirkusdirektor Rixel mit seiner bunten Brille und dem pinken Äffchen Tukito halten sie zunächst für ungefährlich. Doch Mia, Yuko und Mo schöpfen bald Verdacht: Warum interessiert er sich so für Einhornfohlen Onchao? Will er es etwa als Attraktion für seinen Zirkus voll seltsamer Tiere? Abenteuer im Zirkus: Bereits nach kurzer Zeit fühlt sich Mia zwischen all den Tieren auf dem Bauernhof ihres Großvaters wie zu Hause. Doch sie hat die Rechnung ohne ihre Rivalin Violetta gemacht, die unerwartet auf dem Nachbargrundstück auftaucht. Mia hat kaum Zeit, sich darüber zu ärgern, da wird sie schon wieder nach Centopia gerufen. Hier gilt es erneut ein spannendes Abenteuer zu bestehen: Der hinterhältige Rixel lädt alle Elfen zu einer Zirkusvorstellung auf seine Insel ein. Die perfekte Gelegenheit für Mia, Yuko und Mo, um seine harmlose Tarnung auffliegen zu lassen. Als sie dann auch noch herausfinden, was das Geheimnis seiner dressierten Tiere ist, wird allen Elfen klar: Diesem seltsamen Gast ist nicht zu trauen!

Autor(en) Information:

Bei Isabella Mohn handelt es sich um ein Pseudonym. Leider liegen keine weiteren Informationen zur Autorin vor.