Onleihe. Du hast mir gar nichts zu sagen!

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Herzlichen Glückwunsch, Sie haben seine Kinder gewonnen! Schon das Wort "Stiefmutter" verheißt nichts Gutes. Wenn es in den Patchworkfamilien nicht rund läuft, ist die Schuldige schnell gefunden: die zweite Frau, die Vizemom. Sie steht immer zwischen den Stühlen. Der neue Mann ist noch emotionaler Besitz der Ex. Und die kleinen Monster, die eigentlich wohlerzogene Kinder sind, tyrannisieren im Alltag nach Herzenslust. Die Journalistin Susanne Petermann kennt die Krisensituationen. Selbst mit einem Mann plus Anhang verheiratet, weiß sie, dass es in diesen Beziehungen keine Aufwärmphase gibt. Mit ihrem Buch macht sie den Frauen Mut, die im Patchworkgeflecht den Durchblick verloren haben. Sie bricht eine Lanze für Stiefmütter und plädiert für eine tolerantere Gesellschaft.

Autor(en) Information:

Susanne Petermann ist freie Journalistin und baute in den 1980er-Jahren die ersten privaten Rundfunksender in Deutschland auf. Danach arbeitete sie für eine TV-Produktion und eine Plattenfirma und schreibt seit mehr als 20 Jahren u. a. für Bild, Stern, Bunte und diverse Frauenzeitschriften in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie lebt in Antwerpen und bei Oldenburg und ist mit einem geschiedenen Mann und Vater von drei Kindern verheiratet. Sie betreibt den erfolgreichen Blog stiefmutterblog.com und schreibt nun zu diesem Thema ihr erstes Buch.