Onleihe. Die Saat des Bösen

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Der zweite Thriller mit Commissario Balistreri: suggestiv, kraftvoll, atemberaubend spannend Libyen, Sechzigerjahre: Salvatore Balistreri gilt als "wichtigster Italiener von Tripolis" mit großem politischen Einfluss. Sein Sohn Michele verbringt die Zeit lieber mit Freunden - seiner Blutsbrüderbande. Doch als die Nachbarstochter ermordet wird, erhält seine unbeschwerte Kindheit einen tiefen Riss. Kurze Zeit später, am Tag des Gaddafi -Militärputsches, stirbt auch noch Micheles Mutter. Ein tragischer Zufall? Zwanzig Jahre später arbeitet Michele als frustrierter Polizeikommissar in Rom. Als eine Spur auf die mysteriösen Tode in Libyen verweist, beginnt er sofort zu ermitteln. Bald darauf tauchen libysche Feinde wieder auf. Und mit ihnen einer seiner Blutsbrüder von damals ... Die Saat des Bösen ist eine packende Reise in zwei entgegengesetzte Welten - ein faszinierender, genial konstruierter Thriller.

Autor(en) Information:

Roberto Costantini, 1952 in Tripolis geboren, hat eine erfolgreiche Laufbahn als Ingenieur und Unternehmensberater hinter sich und ist heute Dozent an einer freien Universität in Rom. Sein Debüt "Du bist das Böse" - der erste Band einer Trilogie - wurde noch vor der Veröffentlichung an zahlreiche wichtige internationale Verlage verkauft, sprang sofort nach Erscheinen auf die Bestsellerliste und erhielt überbordendes Lob von Medien und Publikum. Auch der zweite Band "Die Saat des Bösen" wurde in Italien zu einem riesigen Erfolg. Der dritte Band "Das Böse vergisst nicht" erscheint im Frühjahr 2017.