Onleihe. Ulrich Noethen liest: Sir Arthur Conan Doyle Sherlock Holmes - Eine Studie in Scharlachrot

Seitenbereiche:

Sprachen:

Ulrich Noethen liest: Sir Arthur Conan Doyle "Sherlock Holmes - Eine Studie in Scharlachrot"
Ulrich Noethen liest: Sir Arthur Conan Doyle "Sherlock Holmes - Eine Studie in Scharlachrot"

Inhalt:

Mit "Eine Studie in Scharlachrot" begann die literarisch-kriminalistische Erfolgsgeschichte von Sherlock Holmes und Doktor Watson. Gleich das erste gemeinsame Abenteuer bietet ein Rezept für die perfekte Kriminalerzählung: Man nehme ein äußerlich völlig unversehrtes Mordopfer; das Wort Rache, mit Blut an die Wand des Tatorts geschmiert; einen verschwundenen Ring; einen zweiten Toten, der in enger Beziehung zu dem ersten stand und zur Abrundung eine verzwickte Geschichte, die Täter und Opfer miteinander verbindet. Der WDR hat die Premiere von Holmes und Watson in einer Übersetzung von Gisbert Haefs neu vertont. Stimmagier Ulrich Noethen setzt sie gekonnt in Szene.

Autor(en) Information:

Sir Arthur Conan Doyle (1859 - 1930) war Arzt. Er begann nebenbei zu schreiben und erfand 1879 den berühmtesten Detektiv der Welt: Sherlock Holmes. Von 1912 bis 1929 veröffentlichte er außerdem insgesamt fünf Teile seiner Abenteuerreihe um Professor Challenger.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können