Onleihe. Praxis der Schlafmedizin

Seitenbereiche:

Sprachen:

Praxis der Schlafmedizin
Praxis der Schlafmedizin

Inhalt:

Vollständig überarbeitet und aktualisiert. Neue therapeutische Verfahren. Neue medikamentöse Ansätze. Schlafstörungen, eine der häufigsten Erkrankungen. Über eine halbe Million Menschen nehmen in Deutschland regelmäßig Schlafmittel ein. Eine notwendige differenzierte schlafmedizinische Diagnostik, die Voraussetzung für eine optimale langfristige Therapie, erfolgt häufig nicht. Beschwerden durch nicht erholsamen Schlaf können Leistung und Lebensqualität der Betroffenen massiv beeinträchtigen, oft mit langfristigen Auswirkungen auf die Gesundheit. Das Lehr- und Lernbuch zur Prüfungsvorbereitung. Qualifikationsnachweis Somnologie der DGSM; Zusatzbezeichnung Schlafmedizin; "BUB"-Kurse. Der Ratgeber für die tägliche, praktische Tätigkeit in Klinik und Praxis; Grundlagen, Methoden; Diagnostik, Differentialdiagnostik; Therapien. Alles, was wichtig, häufig und klinisch relevant ist mit Praxistipps, Fallbeispielen und Fragen zur Prüfungsvorbereitung. NEU berücksichtigt: u.a. Neueste Richtlinien zu Indikation und Auswertung der Polysomnographie; Begutachtung der Tagesschläfrigkeit im Rahmen der Fahrtauglichkeitsdiagnostik; Behandlungsansätze zu Insomnien; Bewegungsstörungen im Schlaf. Nach neuesten Klassifizierungen: ICSD-2; Scoring Manual der AASM. Gültig für den gesamten deutschsprachigen Raum (Deutschland, Österreich, Schweiz). Nach den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Schlafforschung und Schlafmedizin; European Sleep Research Society; American Academy of Sleep Medicine.

Autor(en) Information:

Prof. (apl.) Dr. med. Boris A. Stuck, Schlafmedizinische Tätigkeit seit 1999. Habilitation für das Fach Hals-Nasen-Ohrenheilkunde 2004 zu schlafbezogenen Atmungsstörungen. Dr. med. Joachim T. Maurer Arzt für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde. Stellvertretender Klinikdirektor der Hals-Nasen-Ohrenklinik der Universitätsmedizin Mannheim seit 2005. Prof. (apl.) Dr. phil. Dipl.-Psych. Dipl.-Ing. (etec) Michael Schredl, Diplom-Psychologe, Diplom-Ingenieur der Elektrotechnik, Somnologe (DGSM), Wissenschaftlicher Leiter des Schlaflabors des Zentralinstituts für Seelische Gesundheit in Mannheim. Dr. phil. Dipl.-Psych. Hans-Günter Weeß, Diplom Psychologe, psychologischer Psychotherapeut, Somnologe.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können