Onleihe. Innerbetriebliche Abwärtsschritte

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Eingebettet in die Diskussion über flexible Arbeitsverhältnisse betrachtet diese Arbeit innerbetriebliche Abwärtsschritte aus personalwirtschaftlicher Perspektive und entwickelt ein empirisch begründetes Modell auf Basis qualitativer Interviews mit Personalmanagern. Daraus resultierende Wirkungszusammenhänge werden anhand des Sozioökonomischen Panels auf Individualbasis untersucht. Es zeigt sich, dass interne Abwärtsschritte der Flexibilisierung interner Arbeitsmärkte dienen, dabei jedoch stabilisierenden Charakter in Form von Arbeitsplatzerhalt und Vermeidung von Fehlbesetzungen haben. Durch die Anwendung personalwirtschaftlicher Handlungsstrategien können negative Folgen für Unternehmen und Mitarbeiter abgewendet werden.

Autor(en) Information:

Janine Lücke studierte International Business an der Universität Paderborn und war von 2009 bis 2012 wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Zentrum für Personalforschung der Universität Hamburg. Seit November 2012 ist sie Projektmanagerin Human Resources bei der SolarWorld AG in Bonn.