Onleihe. Lebensträume - Liebeswahn

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Heinrich Heine: der Spötter, der Romantische, der Melancholische, der Politische, der Zweifler, aber auch der Träumer, der Idealist, der Liebende, der Unerschütterliche - Vier herausragende Künstler präsentieren Heine, den Vielfältigen und Widersprüchlichen als Hommage an einen deutschen Dichter mit Weltruhm. Amüsant und abwechslungsreich liest Ulrich Matthes diese besondere Auswahl romantisch-lyrischer, ironisch-witziger und politischer Gedichte und Prosa. Robert Schumanns Liedkompositionen zu Heines Liebeslyrik interpretiert einfühlsam der bekannte Tenor Peter Schreier. Virtuos begleitet ihn dabei der ungarische Pianist András Schiff. Die ungewöhnliche Mischung von bekannten und weniger bekannten Heine-Texten in Verbindung mit romantischen Schumannliedern garantiert höchstes Hörvergnügen.

Autor(en) Information:

Heinrich Heine wurde 1797 als Harry Heine als Sohn jüdischer Eltern in Düsseldorf geboren. In Bonn, Göttingen und Berlin studierte er Jura. 1825 ließ er sich protestantisch taufen und nannte sich von da an Christian Johann Heinrich. Wegen seiner politischen Ansichten zunehmend angefeindet, ging Heine 1831 nach Paris. 1835 wurden seine Werke in allen Mitgliedsstaaten des deutschen Bundes verboten. 1856 starb er in Paris.