Onleihe. Erwin Strittmatter

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Annäherung an eine umstrittene Biographie. Kaum ein Schriftsteller wurde von seinen Lesern in der DDR geliebt und verehrt wie Erwin Strittmatter. Und kaum einer wurde später so radikal verurteilt. Diese Biographie zeigt ihn endlich im Spiegel seriös ausgewerteter Quellen und Dokumente, die vielfach aus Strittmatters Privatarchiv stammen. Selten ist ein Autor so plastisch in seiner inneren Entwicklung und den Auseinandersetzungen seiner Zeit porträtiert worden. "Behutsam werden die bekannten geschichtlichen Details eingeordnet, ohne Eifer und Zorn, aber auch ohne Schonung." Volker Hage, DER SPIEGEL. Der Bestseller erstmals im Taschenbuch - aktualisierte Ausgabe.

Autor(en) Information:

Dr. Annette Leo, 1948 in Düsseldorf geboren, studierte Geschichte und Romanistik an der Humboldt-Universität. Die Historikerin und Publizistin lebt in Berlin. Veröffentlichungen u. a.: "Leben als Balance-Akt. Wolfgang Steinitz - Wissenschaftler, Jude, Kommunist" (2005), "›Das ist soʼn zweischneidiges Schwert hier unser KZ ...‹ Der Fürstenberger Alltag und das Frauenkonzentrationslager Ravensbrück" (2007). Bei Aufbau erschien zuletzt "Das Kind auf der Liste. Die Geschichte von Willy Blum und seiner Familie" (2018).