Onleihe. Making money

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Aktien, Immobilien, Anleihen, Leben im Luxus, wer träumt nicht von finanzieller Unabhängigkeit? Doch leider versuchen es die wenigsten mit einer konsequenten und langfristig angelegten Strategie. Stattdessen wird nur allzu gern ein Konsumkredit aufgenommen, Lotto gespielt oder alles auf eine Karte gesetzt. Viel zu oft kommen dabei die alles entscheidenden Faktoren viel zu kurz: Information, Wissen, Disziplin. Wieland Staud räumt auf mit den beliebtesten Irrtümern, wie man am besten zu Geld kommen kann. Unterhaltsam erklärt er, warum Bankberater nun mal keine Beamten, sondern Verkäufer, Anleihen besser als Aktien sind, welche Fallen sich hinter vermeintlich risikoarmen Geldanlagen verbergen und wie der Finanzmarkt tatsächlich funktioniert. Ein Muss für alle, die ihre Geldangelegenheiten selbst in die Hand nehmen wollen.

Autor(en) Information:

Wieland Staud, 1964 in Bruchsal/Baden geboren, ist Analyst und Geschäftsführer der Staud Research. Bekannt wurde er durch seine zahlreichen Interviews in der n-tv Telebörse. Seit 2003 schreibt er als Kolumnist regelmäßig Kommentare für die Frankfurter Allgemeine Zeitung zu finanzwirtschaftlichen Themen. Making Money ist sein drittes Buch. Bislang erschienen sind Erfolgstechniken eines Analysten und PokerBörse.