Onleihe. Terra Madre

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Das beeindruckende Plädoyer Carlo Petrinis für biologisch erzeugte Nahrung und deren unschätzbaren Wert für Mensch und Natur. Auch mit seinem aktuellen Buch tritt Carlo Petrini, Vater und Leitikone der Slow-Food-Bewegung, für seine Überzeugung ein: Wir müssen unserer Nahrung und ihren Produzenten ihren wahren Wert zurückgeben. Er macht deutlich, dass unsere Bedürfnisse nur im Einklang mit der Umwelt zu befriedigen sind und soziale Gerechtigkeit nur durch Nachhaltigkeit und ein neues Bewusstsein möglich ist. Terra Madre ist ein leidenschaftliches wie eindrucksvolles Plädoyer gegen den Konsumismus unserer Zeit und seine Folgen und für ein neues Gleichgewicht zwischen Mensch und Erde. Nicht umsonst zählt The Guardian Petrini zu den 50 Personen, die die Welt retten könnten.

Autor(en) Information:

CARLO PETRINI, geboren 1949 in Bra (Piemont), begann seine Karriere als Journalist. Alarmiert durch die zunehmende Vereinheitlichung unserer Esskultur, gründete er 1989 die internationale Vereinigung Slow Food, deren erster Präsident er wurde. Heute hat Slow Food mehr als 100.000 Mitglieder in 150 Ländern. Petrini ist Autor mehrerer Bücher sowie Initiator der Lebensmittelmesse Salone del Gusto in Turin, der ersten Universität für gastronomische Wissenschaften in Pollenzo und des Netzwerkes Terra Madre.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können