Onleihe. Farbatlas Waldschäden

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Der Farbatlas Waldschäden ermöglicht das Erkennen und Unterscheiden von Schadbildern verschiedenster Ursachen an 16 Gattungen bzw. Arten von Waldbäumen, meist anhand einfacher, äußerlich sichtbarer Merkmale. Er enthält 300 wichtige, häufige oder auffällige Krankheitserscheinungen, darunter teilweise neuartige Komplexerkrankungen. Daneben werden Schäden durch Witterungsextreme, Nährstoffmangel, Immissionen, Streusalz, Herbizide und tierische Schädlinge sowie Infektionskrankheiten durch Pilze, Bakterien, Mykoplasmen, Ricksettien und Viren behandelt. Die vollkommen neu bearbeitete 3. Auflage behandelt unter anderem auch Holzfäulen und andere Schadsymptome an und in Stämmen. Zum systematischen Auffinden von Schadbildern ist jeder Baumart ein Schlüssel vorangestellt.

Autor(en) Information:

Bis 2003 war Dr. Günter Hartmann Forstpathologe und Berater an der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt Göttingen. Arbeitsschwerpunkt: Untersuchung von Pilz- und Komplexkrankheiten an Buche und Eiche.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Ich stimme zu“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können