Onleihe. Cogito ergo bum

Seitenbereiche:

Cogito ergo bum

Cogito ergo bum

und 49 weitere Beweise für die Unausweichlichkeit des Scheiterns

Autor*in: Bröckers, Mathias

Jahr: 2007

Sprache: Deutsch

Umfang: 186 S.

Verfügbar

3.5

Inhalt:
Was schief gehen kann, das geht auch schief; was "normalerweise" eigentlich klappen sollte, das klappt eben nicht. Ob Alltag oder Politik, Wissenschaft oder Technik - das Scheitern findet nicht einfach unglücklicherweise statt, es ist im Betriebssystem der Spezies Mensch fest einprogrammiert. Dieses Buch zeigt vielmehr, dass das Scheitern unausweichlich ist, so universell und unabänderlich wie ein Naturgesetz.
Autor(en) Information:
Mathias Bröckers war Redakteur der taz, Kolumnist der Zeit und der Woche und veröffentlichte zahlreiche Bücher. Seine Werke "Die Wiederentdeckung der Nutzpflanze Hanf" (1993) und "Verschwörungen, Verschwörungstheorien und die Geheimnisse des 11.9." (2002) wurden internationale Bestseller. Daneben und immer wieder ist Bröckers auch selber vielfach gescheitert, allerdings ohne sich davon die Laune nachhaltig verderben zu lassen.

Titel: Cogito ergo bum

Autor*in: Bröckers, Mathias

Verlag: Westend Verlag

ISBN: 9783938060179

Schlagwort: Mensch, Scheitern

Kategorie: Sachmedien & Ratgeber, Gesellschaft, Sonstiges Sachmedien & Ratgeber, Religion & Philosophie, Schulen & Theorien

Dateigröße: 1 MB

Format: PDF

1 Exemplare
1 Verfügbar
0 Vormerker

Max. Ausleihdauer: 21 Tage

Anzahl Bewertungen:
16
Durchschnittliche Bewertung: