Onleihe. Gentests

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Genetische Fragestellungen in der Medizin nehmen einen immer höheren Stellenwert ein. Der Zusammenhang zwischen Veranlagungen und Krankheiten wird immer deutlicher. Krankheitsverursachende Mutationen im Erbgut können mittels genetischer Untersuchungen zuverlässig nachgewiesen werden. Mit Fragen zu einer genetischen Untersuchung sehen sich nicht nur Personen konfrontiert, die aus Familien mit genetischen Krankheiten stammen, sondern auch Paare mit Kinderwunsch sowie Schwangere, Kinder oder Patienten, die eine Therapie mit gewissen Medikamenten durchführen. Zudem können mittels Gentests Veranlagungen für gewisse Krebsarten oder die Chorea Huntington erkannt werden, bevor die Krankheit ausgebrochen ist. Im Zusammenhang mit genetischen Untersuchungen stellen sich für die Patienten sowie ihre Angehörigen vielfältige Fragen über Sinn und Unsinn dieser Tests, über ihre Aussagekraft, über den Ablauf solcher Untersuchungen und über das Vorgehen des Arztes. Der Ratgeber "Gentests" gibt umfassend Auskunft und dient Betroffenen, ihren Angehörigen, Ärzten sowie Pflegepersonal als Leitfaden im Umgang mit genetischen Untersuchungen.