Onleihe. Jungen sind anders, Mädchen auch

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Mädchen und Jungen verdienen gleiche Entfaltungschancen. Die meisten Eltern teilen diese Auffassung heutzutage - ebenso wie Erzieherinnen im Kindergarten und Lehrkräfte in der Schule. Und sie sind überzeugt, dass sie beide Geschlechter gleichberechtigt behandeln. Doch schauen wir genauer hin, ergibt sich oft ein anderes Bild. Denn viele Rollenklischees von Männlichkeit und Weiblichkeit sind uns so selbstverständlich, dass wir sie gar nicht mehr wahrnehmen. Wir Erwachsenen leben ja selbst innerhalb dieser Klischees. Gut, wenn wir den Blick schärfen. Melitta Walter zeigt anhand so unterschiedlicher Themen wie Spielzeug, Geldverdienen, Stadtplanung oder Sport, wie eng unsere Geschlechterrollen oft sind - und wie wir schon früh im Leben von Kindern die Weichen für mehr Chancengleichheit stellen können.

Autor(en) Information:

Melitta Walter: geb. 1949, Erzieherin, Sexualpädagogin und in den 80er-Jahren Bundesvorsitzende von Pro Familia, ist eine der bekanntesten Fachfrauen zum Thema Chancenleichheit der Geschlechter. Derzeit leitet sie die Fachberatung für "Geschlechtergerechte Pädagogik und Gewaltprävention" für die städtischen Kindertageseinrichtungen in München. Sie hält deutschlandweit zahlreiche Fort- und Weiterbildungen.