Onleihe. Hör auf damit!

Seitenbereiche:

Hör auf damit!

Hör auf damit!

Zwischen verletzendem und achtsamem Verhalten in der KiTa

Jahr: 2023

Sprache: Deutsch

Umfang: 176 S.

Voraussichtlich verfügbar ab: 24.04.2024

Inhalt:
Nach dem erfolgreichen Titel "Jedes Verhalten hat seinen Sinn" folgt nun ein weiterer nifbe-Band zum Thema "Verhalten". In diesem Buch wird aus der Perspektive pädagogischer Fachkräfte in Kitas und auf der Grundlage der Kinderrechte einerseits verletzendes sowie andererseits achtsames bzw. bedürfnisorientiertes Verhalten thematisiert. Es wird sowohl auf theoretischer als auch auf praktischer Ebene gezeigt, woraus verletzendes Verhalten resultieren kann und wie man auf Team- bzw. Leitungsebene oder aber auch durch externe Unterstützung damit umgehen kann. Abschließend wird ganz konkret gezeigt wie man der Kita eine Kultur der Wertschätzung, des Respekts und der Achtsamkeit schaffen kann.
Autor(en) Information:
Das Niedersächsische Institut für frühkindliche Bildung und Entwicklung (nifbe) wurde 2007 gegründet und verbindet auf innovative Weise die interdisziplinäre Forschung mit der Praxis sowie der Aus- und Weiterbildung im Elementarbereich. Astrid Boll ist Erzieherin und Sozialpädagogin. Sie lehrt und forscht als Professorin für Kindheitspädagogik an der Hochschule für Gesundheit Soziales Pädagogik - EUFH Köln. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Elementardidaktik, Fachkraft-Kind-Interaktionen, Kreativität, Personalmanagement in Kindertageseinrichtungen und Praxis der pädagogischen Arbeit. Dr. Dorothee Gutknecht ist Professorin an der Evangelischen Hochschule Freiburg mit den Schwerpunkten Säuglings- und Kleinkindpädagogik, Spracherwerb, Inklusion in der Früh- und Elementarpädagogik sowie der Responsivität frühpädagogischer Fachkräfte. Sie ist eine international ausgewiesene Expertin und Autorin und hat viele Jahre Praxiserfahrung in der Arbeit mit Kindern und ihren Familien in pädagogischen und therapeutischen Arbeitskontexten. Dr. Anke König ist Professorin für Allgemeine Pädagogik mit Schwerpunkt Frühpädagogik an der Universität Vechta, Vorstandsmitglied des Pestalozzi-Fröbel-Verbands (pfv) und Mitglied in unterschiedlichen (wissenschaftlichen) Beiräten. Zentrale Forschungsgebiete: Erziehung und Bildung in der frühen Kindheit mit spezifischem Fokus auf Interaktions-, Inklusions-, Arbeitsfeld- und Professionsforschung. Dr. Jörg Maywald war viele Jahre Geschäftsführer der Deutschen Liga für das Kind und Sprecher der National Coaltion Deutschland - Netzwerk zur Umsetzung der UN-Kinderrechtskonvention. Er ist Honorarprofessor für Kinderrechte und Kinderschutz an der Fachhochschule Potsdam.     Dr. Regina Remsperger-Kehm ist Sozialpädagogin und Erziehungswissenschaftlerin. Sie lehrt und forscht als Professorin für frühkindliche Bildung an der Hochschule Fulda. Arbeits- und Forschungsschwerpunkte: Fachkraft-Kind-Interaktionen, Begleitung der Bildungsprozesse von Kindern, Kinderrechte, Kinderschutz, Gesundheitsförderung, Qualitätsentwicklung in der frühen Bildung. Dr. Bettina Lamm ist Geschäftsführerin des nifbe. Sie studierte Psychologie und war viele Jahre im Forschungsbereich Entwicklung und Kultur an der Universität Osnabrück tätig. Arbeitsschwerpunkte: Familiäre und institutionelle Erziehungsstrategien im Kulturvergleich, Kultursensitive Entwicklungspsychologie (insbes. Entwicklung von Lernen und Selbstregulation). Dr. Karsten Herrmann, Studium der Literaturwissenschaft und Philosophie, diverse Tätigkeiten als freier Journalist und Projektmanager. Seit 2007 im nifbe für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie die Wissenschaftskommunikation zuständig. ist Erziehungswissenschaftlerin und systemischer Coach und Beraterin. Als wissenschaftliche Mitarbeiterin war sie bis zuletzt am ZNL TransferZentrum für Neurowissenschaften und Lernen der Universität Ulm tätig und leitete dort die EMIL-Akademie. Ab Herbst 2022 promoviert sie an der Universität Graz und vertieft dort weiter das Themengebiet der exekutiven Funktionen im Kontext der seelischen Gesundheit pädagogischer Fachkräfte.  Iris Hofmann, Erziehungswissenschaftlerin M.A., Dipl.-Sozialpädagogin (FH), seit 2016 Transfermanagerin in der nifbe-Transferstelle SüdOst in Hildesheim. Von 2010 bis 2014 wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Stiftung der Universität Hildesheim. Weitere Berufserfahrung in den Arbeitsfeldern Jugend- und Erwachsenenbildung sowie Kita-Fachberatung. Aktuelle Interessens- und Arbeitsschwerpunkte: Familien mit Fluchterfahrung, Gesundheit in der Kita und Fachberatung. Kathrin Hohmann hat Erziehung und Bildung im Kindesalter (BA) und Soziale Arbeit mit dem Schwerpunkt Familie (MA) studiert. In Berlin gründete sie einen Verein und baute bilinguale Kindertagesstätten auf.

Titel: Hör auf damit!

Mitwirkende: Boll, Astrid ; Gutknecht, Dorothee ; König, Anke ; Remsperger-Kehm, Regina ; Lamm, Bettina ; Deffner, Carmen ; Hohmann, Kathrin ; Kruse, Michaela ; Lattner, Katrin ; Meyn, Kaarina ; Rastedt, Svenja ; Thürnau, Anja ; Wedewardt, Lea

Verlag: Verlag Herder

ISBN: 9783451828645

Kategorie: Schule & Lernen

Dateigröße: 2 MB

Format: ePub

3 Exemplare
0 Verfügbar
1 Vormerker

Max. Ausleihdauer: 21 Tage