Onleihe. Politische Philosophie (Audio)

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Was darf der Staat? Was ist gerecht? - Schärfen Sie Ihre politische Urteilskraft. Wie im politischen Alltag Macht- und Verteilungsfragen entschieden werden, ist uns zwar vertraut: Mehrheit und Minderheit, Regierung und Opposition, Kampf und Kompromiss. Aber welche Begriffe, Werte und Normen liegen den Spielregeln der politischen Praxis zugrunde? Hierfür gilt es, die Steuerung von Staat und Gesellschaft in aktuellen Debatten zu verstehen und zu kommentieren. Im Seminar "Politische Philosophie" wird vermeintlich Eindeutiges hinterfragt. Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin bietet eine lebendige Einführung in die zentralen Begriffe und Theorien der politischen Philosophie. Der philosophische Blick auf das Politische - Auf einer spannenden Gedankenreise geht es um die systematische Klärung von Begrifflichkeiten wie Partizipation, Gerechtigkeit, Freiheit und kollektive Rationalität. Der Professor für Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München beginnt seine Ausführungen hierfür bei den antiken Denkern wie Platon und Aristoteles. Über die europäische Aufklärung bis zu den modernen Klassikern wie John Rawls oder Jürgen Habermas wird in 13 Lektionen referiert. Dabei bietet Prof. Dr. Nida-Rümelin mehr als eine Einführung. Er nimmt Stellung und beleuchtet die Werte und Normen der Politik. Das ist philosophisches Denken in der Praxis, lebendig präsentiert im Gespräch mit der ZEIT-Redakteurin Dr. Elisabeth von Thadden.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können