Onleihe. Rechter Terror - Der Mord an Walter Lübcke und die Strategie der Gewalt

Seitenbereiche:

Sprachen:

Rechter Terror - Der Mord an Walter Lübcke und die Strategie der Gewalt
Rechter Terror - Der Mord an Walter Lübcke und die Strategie der Gewalt

Inhalt:

Der Bürgerkrieg gegen die freie Gesellschaft: Der Mord an Walter Lübcke zeigt wie unter einem Brennglas die gegenwärtige Dynamik des rechten Terrorismus. Der Journalist Martín Steinhagen recherchiert seit Jahren zum militanten Milieu. Das Hörbuch verfolgt die Geschichte des Opfers, der Täter, der Tat und beleuchtet das gesellschaftliche Klima, in dem das Attentat möglich wurde. Der Bürgerkrieg gegen die freie Gesellschaft: Der Mord an Walter Lübcke zeigt wie unter einem Brennglas die gegenwärtige Dynamik des rechten Terrorismus. Eine Rekonstruktion der Geschehnisse, ein Lagebericht über die Gegenwart - und die wachsende, sich wandelnde Bedrohung von rechts.-

Autor(en) Information:

Martín Steinhagen arbeitet als freier Journalist in Frankfurt am Main. Er hat Politikwissenschaft und Philosophie studiert. Er recherchiert seit Jahren insbesondere zur extremen Rechten.

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können

Diese Website verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung am Ende der Seite. Klicken Sie auf „Alle auswählen“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können