Onleihe. Das schwarze Kreuz von Benissa

Seitenbereiche:

Sprachen:


Inhalt:

Tödliche Siesta unter der Sonne Spaniens Die verträumte spanische Kleinstadt Benissa thront abseits des touristischen Trubels auf einer Anhöhe inmitten einer lieblichen Landschaft sanfter Hügel und Täler. Aber die Idylle findet eines Tages ein jähes Ende, als eine männliche Leiche auf dem historischen Holzfußboden der öffentlichen Bibliothek gefunden wird. Auf der Stirn des Toten prangt das Symbol eines schwarzen Kreuzes. Die ersten Recherchen von inspector Marzal von der policia nacional ergeben, dass der Tote, ein vermeintlich harmloser Oberstudienrat, ein Doppelleben geführt hat. Im Zuge der Ermittlungen findet Marzal heraus, dass es bereits in der Vergangenheit andere Morde mit ähnlich kryptischen Symbolen gegeben hat. Es mehren sich die Anzeichen dafür, dass hier womöglich jemand auf einem blutigen Rachefeldzug ist. Und das schon seit vielen Jahren ...

Autor(en) Information:

Cia Born, (* 1954), lebt seit fünf Jahren mit ihrem spanischen Ehemann und Hündin Nana in Benissa. Die Kleinstadt und ihre Bewohner inspirierten sie zu ihrem ersten Kriminalroman, voller Lokalkolorit und kulinarischer Leckerbissen - abseits der touristischen Hochburgen.